×

25-jähriges Jubiläum des Landesverbands Sachsen

Am 18. März 1991 wurde der BDÜ Landesverband Sachsen e.V. mit dem 1. Vorsitzenden Roland Uschmann im Vereinsregister des Amtsgerichts Dresden eingetragen. Im Laufe des ersten Jahres seines Bestehens traten 130 Mitglieder dem Landesverband bei. Im Jahre 1990 hatte sich die zuvor bestehende berufliche Vereinigung für Sprachmittler "Sektion Dolmetscher und Übersetzer beim VDJ" (Verband der Journalisten der DDR) aufgelöst. 

Viele nützliche Angebote für Übersetzer in Sachsen

Heute hat der BDÜ Landesverband Sachsen e.V. mehr als 380 Mitglieder und wächst stetig weiter. Neben der Möglichkeit zum Netzwerken innerhalb von Sachsen, in ganz Deutschland und international bietet er seinen Mitgliedern regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen und setzt sich gegenüber Politik, Behörden, (potentiellen) Auftraggebern und sonstigen Interessengruppen konsequent für die Belange der Dolmetscher und Übersetzer ein.

In den letzten Jahren kamen immer wieder neue Angebote hinzu, zum Beispiel Hilfe bei der Existenzgründung, die Rechtsberatung für Mitglieder, das Angebot für die Erstellung einer eigenen Website, ein Mentoringprogramm und verschiedene Vergünstigungen bei Versicherungen, dem Forderungsmanagement und Softwareangeboten.

Zusätzlich ist der Landesverband auf Messen und ähnlichen Veranstaltungen vertreten, um den Berufsstand des Dolmetschers und Übersetzers bekannt zu machen und fortlaufend über die Tätigkeit qualifizierter Dolmetscher und Übersetzer aufzuklären.

Weitere Informationen und Quelle: Der Landesverband Sachsen wird 25


Dolmetscher Übersetzer

Mehr als 7500 Sprachexperten für über 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

nach oben

twitter xing pinterest facebook youtube mybdue
×