Empfehlungen zur Ablage von elektronischen Belegen

Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) hat eine individualisierbare Muster-Verfahrensdokumentation zur Belegablage nach den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) veröffentlicht: DSTV: Musterverfahrensdokumentation zur Belegabgabe

Die vom Bundesmininsterium für Finanzen (BMF) veröffentlichten Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) sind circa ein Jahr alt und gelten für Veranlagungszeiträume ab dem 1.1.2015. Steuerberater und Fachleute erhalten mit der Musterverfahrensdokumentation Hinweise, wie eine geordnete und übersichtliche Belegablage aussehen kann, die von Betriebsprüfern akzeptiert wird. Insbesondere für Unternehmen ist dies interessant, bei denen zwischen Belegeingang und Verbuchung im IT-System eine gewisse Zeitspanne vergeht. 

Quelle: DStV, Mitteilung v. 22.10.2015


nach oben

twitter xing pinterest facebook youtube mybdue
×