×

Stellenmarkt


Bei den hier veröffentlichten Stellenangeboten handelt es sich um Inserate der jeweiligen Anbieter, für die weder der BDÜ e.V. noch die BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlags GmbH eine Gewähr bzgl. der Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Seriosität übernehmen. Die Anbieter sind selbst für die Angaben in der betreffenden Anzeige verantwortlich.

Derzeit liegen dem BDÜ folgende Stellenangebote bzw. Angebote zur freien Mitarbeit für Dolmetscher und Übersetzer vor:

Aktuelle Stellenangebote

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) trägt als deutsche Allfinanzaufsicht Verantwortung für einen der weltweit bedeutendsten Finanz- und Kapitalmärkte. Sie ist Teil der europäischen Bankenaufsicht unter Leitung der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Kernaufgabe ihrer rund 2.700 Mitarbeiter/innen ist die Aufsicht über Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute, Versicherungsunternehmen und den Wertpapierhandel sowie die Abwicklung von Instituten. Darüber hinaus vertritt die BaFin die deutschen Interessen in EU- und anderen internationalen Gremien.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Übersetzerinnen und Übersetzer (m/w/d) Englisch

für unbefristete und befristete Tätigkeiten als Referentinnen und Referenten im Sprachendienst.

Ihr Aufgabengebiet

Als Übersetzer/in im Sprachendienst der BaFin übersetzen Sie anspruchsvolle finanzwirtschaftliche und juristische Fachtexte aus der deutschen in die englische Sprache. Weitere Bestandteile Ihres Aufgabengebietes sind die verantwortliche Überprüfung von Übersetzungen sowie die sprachliche und idiomatische Überarbeitung bereits auf Englisch verfasster Texte.

Ihr Profil

Englisch ist Ihre Muttersprache. Sie beherrschen die deutsche Sprache perfekt und zeichnen sich sowohl in der englischen als auch der deutschen Sprache durch Stilsicherheit und hervor ragendes Sprachgefühl aus. Dies ermöglicht es Ihnen, Fachtexte sowohl idiomatisch als auch inhaltlich einwandfrei in die Zielsprache zu übertragen.

Wir erwarten von Ihnen Interesse an Fragen der Allfinanzaufsicht sowie eine sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise. Sozialkompetenz, Eigeninitiative, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Spaß an der Teamarbeit runden Ihr Profil ab.

Sie haben Ihr Hochschulstudium (Universitätsdiplom oder Masterabschluss bzw. vergleichbarer ausländischer Abschluss) vorzugsweise in der Fachrichtung Übersetzungswissenschaften / Translation Studies mit mindestens der Note „befriedigend“ abgeschlossen.

Idealerweise verfügen Sie über mehrjährige Berufspraxis als Übersetzer/in finanzwirtschaftlicher Texte mit der Zielsprache Englisch. Kenntnisse in CAT-Tools sind wünschenswert.

Einsatzort

Ihr Einsatzort wird Frankfurt am Main sein. Da die BaFin ihren Sitz auch in Bonn hat, erwarten wir die Bereitschaft zur Teilnahme an Dienstreisen, ggf. mehrtägigen.

Unser Angebot

Es erwarten Sie spannende, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre. Wir verbinden eine herausfordernde Berufstätigkeit mit familienfreundlichen Rahmenbedingungen. Neben einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit) ist grundsätzlich auch eine Teilzeitbeschäftigung möglich, soweit dringende dienstliche Belange nicht entgegenstehen. Zudem bietet die BaFin unter bestimmten Voraussetzungen die Teilnahme an der alternierenden Telearbeit oder am Home Office an. Die BaFin verfügt an beiden Dienstsitzen über eigene Kindertagesstätten.

Die Einstellung erfolgt unbefristet oder befristet für die Dauer von zwei Jahren im tariflichen Beschäftigungsverhältnis als Referent/in nach Entgeltgruppe 13 TVöD zuzüglich einer Stellenzulage. Die Aufstiegsmöglichkeiten des öffentlichen Dienstes, einschließlich der Möglichkeit einer Verbeamtung, stehen Ihnen bei einer unbefristeten Einstellung grundsätzlich offen. Es können sich auch Beamtinnen und Beamte bis Besoldungsgruppe A 14 BBesO bewerben.

Bewerbungen von Frauen und schwer behinderten Menschen sind besonders erwünscht. Im Falle gleicher Eignung werden Frauen nach Maßgabe des BGleiG, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erbeten.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 27.10.2019 unter der Kennzahl 2019/0214. Teilen Sie uns bitte auch Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin mit. Das Auswahlverfahren besteht aus einer Probeübersetzung, Interview und Assessment Center. Es ist bestanden, wenn alle Bestand teile erfolgreich absolviert wurden.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht | Referat ZI 1 – Besondere Fragen der

Personalarbeit | Graurheindorfer Str. 108 | 53117 Bonn

oder per E-Mail (als eine zusammen gefasste Datei im PDF-Format) an: Karrierebafinde

Bitte beachten Sie bei der Gestaltung Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsverfahren (Direkteinstieg).

Hinweise zum Datenschutz erhalten Sie unter www.bafin.de/dok/11059490.

Bei Fragen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen Frau Heise (0228/4108-3449) und Frau Kohlmann (0228/4108-7816) gerne zur Verfügung. Bei allen weiteren Fragen zum Bewerbungsverfahren kontaktieren Sie bitte Herrn Dornhoff (Tel.: 0228/4108-1714). Weitere Informationen über die BaFin finden

Sie unter www.bafin.de.

Hier können Sie die Anzeige auch downloaden.

Dolmetscherin/ Dolmetscher (w/m/d)

unbefristet, in Teilzeit (ca. 20 Stunden/ Woche), in Berlin

befristet bis zum 30.06.2021, in Vollzeit, in Berlin

sowie

Übersetzerin/ Übersetzer (w/m/d)

unbefristet, in Vollzeit, in Bonn oder Berlin

Das BMEL nimmt die Regierungsaufgaben auf den Gebieten Ernährung, gesundheitlicher Verbraucherschutz, Land- und Forstwirtschaft sowie ländliche Räume auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene wahr. Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung haben, bitten wir um Ihre Bewerbung. Wir suchen für unseren Sprachendienst eine/n Dolmetscher/in und ein/e Übersetzer/in.

Wichtig! Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung an, auf welches der beiden folgenden Sachgebiete (Dolmetschen oder Übersetzen) sich Ihre Bewerbung bezieht. Bei Interesse an einem Einsatz als Dolmetscher/in geben Sie bitte an, auf welche Stelle („befristet/Vollzeit“ und/oder „unbefristet/Teilzeit“) sich Ihre Bewerbung bezieht.

Sachgebiet Dolmetschen

Aufgaben

  • Dolmetschen (konsekutiv und simultan) in die und aus der Fremdsprache in mehreren Fachgebieten des Ministeriums
  • Übersetzen und Überprüfen schwieriger Fachtexte in die Fremdsprache und aus der Fremdsprache sowie aus der zweiten Fremdsprache in die Muttersprache,
  • Terminologie-Recherche, Mitarbeit an unserer Terminologie-Datenbank.

Dienstort

  • Berlin

Anforderungen

  • Mit mind. gutem Prüfungsergebnis abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom-/Masterstudium) in den Fachrichtungen Konferenzdolmetschen oder Internationale Fachkommunikation
  • A-Sprache: Englisch oder Deutsch
  • B-Sprache: Deutsch oder Englisch
  • C-Sprache: EU-Sprache oder Chinesisch oder Russisch
  • Bereitschaft zu regelmäßigen, häufigen und auch kurzfristigen Dienstreisen
  • Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung zu unterziehen
  • Bereitschaft zu flexibler Einteilung der Arbeitszeit nach Bedarf

Darüber hinaus von Vorteil

  • Nachgewiesene, einschlägige Erfahrungen mit übersetzungstechnischen Tools
  • Nachgewiesene, einschlägige Erfahrungen in der Terminologie-Arbeit

Sachgebiet Übersetzen

Aufgaben

  • Übersetzen in die und aus der Fremdsprache in mehreren Fachgebieten des Ministeriums
  • Übersetzen und Überprüfen schwieriger Fachtexte in die Fremdsprache und aus der Fremdsprache sowie aus der zweiten Fremdsprache in die Muttersprache,
  • Terminologie-Recherche, Mitarbeit an unserer Terminologie-Datenbank.

Dienstort

  • Bonn oder Berlin

Anforderungen

  • Mit mind. gutem Prüfungsergebnis abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom-/Masterstudium) in den Fachrichtungen Internationale Fachkommunikation oder Translationswissenschaft
  • A-Sprache: Englisch oder Deutsch
  • B-Sprache: Deutsch oder Englisch
  • C-Sprache: EU-Sprache oder Chinesisch oder Russisch
  • Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung zu unterziehen

Darüber hinaus von Vorteil

  • Nachgewiesene, einschlägige Erfahrungen mit übersetzungstechnischen Tools
  • Nachgewiesene, einschlägige Erfahrungen in der Terminologie-Arbeit

Darüber hinaus setzen wir voraus, dass Sie, über ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen und über Verhandlungsgeschick verfügen, sowie gerne und gut mit anderen Menschen zusammenarbeiten, sich engagieren und Eigeninitiative mitbringen.

Wir bieten

  • Folgende Einstellungsmodalitäten:
     o im Sachgebiet Dolmetschen: eine unbefristete Einstellung in Teilzeit (50%) und mehrere befristete Einstellungen (bis zum 30.06.2021) in Vollzeit
     o im Sachgebiet Übersetzen: eine unbefristete Einstellung in Vollzeit
    die nach die nach Entgeltgruppe 14 TVöD zuzüglich einer Ministerialzulage erfolgt,
  • einen attraktiven und krisensicheren Arbeitsplatz,
  • ein motiviertes und kollegiales Beschäftigungsumfeld,
  •  Möglichkeit zur Job-Rotation,
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot,
  • flexible Arbeitszeiten und Homeoffice,
  • Zeitausgleich für Überstunden,
  • zahlreiche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (z. B. Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Teilzeitmodelle),
  • gesundheitsfördernde Angebote für Beschäftigte einschließlich einer aktiven Sportgemeinschaft.

Beamtinnen und Beamte sind aus stellenplanmäßigen Gründen mit Besoldungsgruppe A 13 BBesG bewerbungsfähig.
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.
Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (mit Anschreiben, Lebenslauf, lückenloser Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdeganges, Zeugniskopien, Beschäftigungsnachweisen, ggf. Nachweisen über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung, etc.) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 1912 bis zum 01.11.2019 per E-Mail (Bewerbung bitte nur in einer Datei im pdf-Format mit max. 10 MB) an das Postfach 112-bewerbungbmel.bundde.
Fragen im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren können Sie gern per E-Mail an 112-bewerbungbmel.bundde stellen. Weitere Informationen über das BMEL können Sie auch der Homepage des Ministeriums unter http://www.bmel.de entnehmen.
Mit der Bewerbung auf die o. g. Stelle erklärt sich die Bewerberin bzw. der Bewerber damit einverstanden, dass die Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von mindestens zwei Monaten aufbewahrt werden.

Hier können Sie die Anzeige auch downloaden.

Übersetzer/in (m/w/d)

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) ist für alle Aspekte der deutschen Haushalts-, Finanz- und Steuerpolitik verantwortlich. Wir suchen kurzfristig eine Übersetzerin bzw. einen Übersetzer für den Sprachendienst (befristete Beschäftigung).

Dienstort: Berlin

Aufgaben

  • Übersetzung schwieriger Texte überwiegend aus dem Deutschen ins Englische sowie nachrangig aus dem Englischen ins Deutsche
  • Überprüfung von Übersetzungen sowie Überarbeitung von englischen Texten
  • Terminologiearbeit

Anforderungen

  • Muttersprachliche Englischkenntnisse
  • Hervorragende Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Abschluss eines universitären Diplom- oder Masterstudiums, möglichst als Übersetzer/in, mit überdurchschnittlichen Ergebnissen
  • Berufserfahrung als Übersetzer/in erwünscht
  • IT-Kenntnisse (MS-Office, Trados SDL Studio und MultiTerm)
  • Ausgeprägtes Organisationsgeschick, selbständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie eine gute Team- und Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot

  • Vielfältige, anspruchsvolle und interessante Tätigkeiten als Referent/in im Sprachendienst in einem internationalen Team
  • Eine auf 12 Monate befristete Tätigkeit mit einer tariflichen Eingruppierung im Angestelltenverhältnis nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund. Informationen zum TVöD finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums des Innern (www.bmi.bund.de). Darüber hinaus erhalten Sie eine Zulage für die Tätigkeit in einer obersten Bundesbehörde (sog. „Ministerialzulage“).
  • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld: Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
  • Gesundheitsförderung (diverse Sportangebote)

Für das BMF ist die Gleichstellung von Frauen und Männern ein wichtiges Ziel. Es ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und daher an den Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Das BMF unterstützt die Eingliederung schwerbehinderter Bewerberinnen und Bewerber und begrüßt daher deren Bewerbungen. Soweit bei schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern ein zeitlicher Kausalzusammenhang zwischen dem Eintritt der Schwerbehinderung und dem Erwerb des universitären Diplom- oder Masterabschlusses nachweisbar ist, wird der Abschluss dieses Studiums mindestens mit der Note „befriedigend“ vorausgesetzt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung über www.interamt.de, Stellen-ID 544837, bis zum 3. November 2019.

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne Herr Hentrich und Frau Almstedt (Tel.: 03018 682 - 1212, E-Mail: Bewerbungbmf.bundde). Weitere Informationen über das BMF, das Ministerium als Arbeitgeber sowie zum Datenschutz bei Bewerbungen finden Sie im Internet unter www.bundesfinanzministerium.de.

Über künftige Stellenausschreibungen informiert Sie unser „Newsletter Stellenangebote“.                                                                                             

 

Chefarzt Arbeitsmedizin (m/w) 80 - 100 %

Luzern, CH

 Eine Aufgabe bei der Suva ist weit mehr, als einfach nur seiner Arbeit nachzugehen. Bei uns können Sie sich einbringen und Verantwortung übernehmen. Sie nehmen eine Vorbildfunktion in der Prävention von Unfällen wahr und leisten Ihren persönlichen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung bei Arbeit und Freizeit – genauso wie weitere rund 4‘200 Mitarbeitende. Wir bieten ein stabiles und modernes Umfeld. Lassen Sie sich überraschen und wachsen Sie mit uns.

Was Sie erwartet

  • Personelle, fachliche und finanzielle Führung der Arbeitsmedizin mit rund 80 Mitarbeitenden, in zwei Zentren der Deutschschweiz und der Romandie
  • Durchführung und Überwachung der schweizweiten Vorsorgeuntersuchungen der Arbeitnehmenden mit speziellen Risiken am Arbeitsplatz (klinische Untersuchungen, Biomonitoring oder Gehöruntersuchungen)
  • Verantwortung für die Beurteilung der Berufskrankheiten und Festlegung der Grenzwerte im Einvernehmen mit der Grenzwertkommission 
  • Beratung der Geschäftsleitung oder anderen internen Gremien zu arbeitsmedizinischen Fragen, inklusive Repräsentationsaufgaben gegen aussen
  • Strategische und operative Führung und Weiterentwicklung der 4 medizinischen Bereiche Audiometrie, Fachärzte Arbeitsmedizin und arbeitsmedizinische Vorsorge sowie der medizinischen Labore
  • Risikoüberwachung in Bezug auf neue und verborgene Risiken bezüglich Berufskrankheiten und arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Planung, Lenkung und Umsetzung von Projekten der arbeitsmedizinischen Prävention und von Projekten zur Erarbeitung von Grundlagen für Berufskrankheiten

Was wir erwarten

  •  Erfolgreich abgeschlossenes Medizinstudium 
  • Promotion und Weiterbildung zum Facharzt Arbeitsmedizin
  • Langjährige Erfahrung und Kompetenzen im Gebiet der Arbeitsmedizin
  • Ausgeprägte Führungs- und Managementerfahrung im oberen Management sowie ausgesprochen unternehmerisches Denken
  • Kommunikationsstärke und Durchsetzungskraft sowie eine charismatische, gewinnende Persönlichkeit
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau sowie verhandlungssichere Französisch-Kenntnisse
  • Affinität für digitale Themen und technologische Entwicklungen und Freude an Innovationsprozessen und eine hohe Flexibilität

 Was uns auszeichnet

  • 100 Jahre Vorsprung: Bei uns treffen sich Wissen, Erfahrung und Sicherheit und wir bieten Ihnen den Boden, auf dem Sie sich entfalten können. Persönlich, im Team und für das Unternehmen.
  • Mit der Zeit gehen: Gelebte Life-Balance, moderne Arbeitszeitmodelle und zentrumsnahe Standorte. Für ein Optimum an Individualität.
  • Seite an Seite: Wir leben Wertschätzung und ein unkompliziertes und kollegiales Miteinander.
  • Anders als Sie denken: Bei uns gibt es viele abwechslungsreiche Arbeitsinhalte mit hohem Gestaltungsspielraum. Bei der Suva arbeiten macht und stiftet Sinn.
  • Eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von Mut, Fokus und Fairness. Wir leben unsere Werte und suchen Menschen, die zu uns passen.

Wer sich auf Sie freut:
Tumasch Tönett
HR-Berater
041 419 6654
tumasch.toenettsuvach

Jetzt bewerben

Hier können Sie die Stellenanzeige auch downloaden.

 

Wir suchen zur Verstärkung unserer Teams an den Dienstorten Berlin und Köln
Fremdsprachliches Fachpersonal (m/w/d)
mit sehr guten Kenntnissen in Sorani

Ihre Aufgaben
Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) leistet als Inlandsnachrichtendienst der Bundesrepublik Deutschland einen wesentlichen Beitrag für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger. Als Teil unseres engagierten Teams arbeiten Sie mit modernster Technik.
Sie setzen Ihre Expertise in der Sprache Sorani und der regionalen Kultur zur Übersetzung und fachlichen Auswertung vielfältiger Texte, Audio- und Videodateien ein. Zudem stellen Sie mithilfe Ihrer sehr guten deutschen Sprachkenntnisse und Ihrer analytischen Fähigkeiten die Ergebnisse in Berichten für verschiedene Fachabteilungen zusammen.

Wir bieten

  • Sinnhaftigkeit
    spannende Tätigkeit mit gesellschaftlichem Mehrwert und aktuellem politischen Bezug
  • Weiterentwicklung
    durch Fortbildungen, gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, vielfältige Einsatzbereiche
  • Fairness
    flexible Arbeitszeiten, Überstundenausgleich durch Freizeit, familienfreundliches Arbeitsumfeld auch durch individuelle Teilzeitmodelle
  • Teamzugehörigkeit
    gute Arbeitsatmosphäre, Mentoring, Onboarding,Teil der Sicherheitscommunity

Gehalt und Perspektive

  • unbefristete Einstellung in die Entgeltgruppe 11 TVöD Bund sowie Möglichkeit der späteren Verbeamtung
  • statusgleiche Übernahme von Beamtinnen und Beamten bis A10 BBesG bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • Zahlung einer Sicherheitszulage

Ihr Profil
Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit und verfügen über

  • ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium bzw. schließen dieses demnächst ab

oder

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung, möglichst mit Relevanz für die vorgesehene Tätigkeit.

Weiter verfügen Sie über

  • sehr gute Kenntnisse der Sprache Sorani in Wort und Schrift
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Im Rahmen des Auswahlverfahrens erfolgen Sprachtests.

Darüber hinaus erwarten wir

  • Medienkompetenz und einen sicheren Umgang mit IT-Anwendungen
  • eine gute Allgemeinbildung und ein ausgeprägtes Interesse an politischen Themen und Zusammenhängen
  • Erfahrung in der Analyse von Texten
  • die Fähigkeit zu analytischem und strategischem Denken
  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Verantwortungs- und Einsatzbereitschaft

 

Wünschenswert sind außerdem

  • Erfahrung im Übersetzen
  • gute Kenntnisse einer weiteren kurdischen Sprache oder einer anderen Sprache wie z.B. Arabisch, Türkisch, Persisch

Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen nach Maßgabe des BGleiG zum Ziel gesetzt und sind deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Bitte bewerben Sie sich bis zum 25.11.2019 über das Online-Bewerbungssystem unter der Verfahrensnummer BfV-2019-082 auf https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/BfV-2019-082/index.html Das Bestehen von schriftlichen und mündlichen Eignungstests ist Voraussetzung für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Nähere Informationen rund um das Bewerbungsverfahren und die erforderliche Sicherheitsüberprüfung für eine Tätigkeit im Inlandsnachrichtendienst des Bundes finden Sie unter www.verfassungsschutz.de/karriere.
Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen vom Bundesverwaltungsamt – Servicezentrum Personalgewinnung – unter der Rufnummer 022899 / 358 - 8690 gern zur Verfügung.

Hier können Sie die Anzeige auch downloaden.

Dolmetscher Übersetzer

Mehr als 7500 Sprachexperten für über 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

nach oben

twitter xing pinterest facebook youtube mybdue
×