Stellenmarkt


Bei den hier veröffentlichten Stellenangeboten handelt es sich um Inserate der jeweiligen Anbieter, für die weder der BDÜ e.V. noch die BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlags GmbH eine Gewähr bzgl. der Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Seriosität übernehmen. Die Anbieter sind selbst für die Angaben in der betreffenden Anzeige verantwortlich.

Derzeit liegen dem BDÜ folgende Stellenangebote bzw. Angebote zur freien Mitarbeit für Dolmetscher und Übersetzer vor:

Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht.

Sprachbarrieren überwinden. Kommunikation ermöglichen.
Als Konferenzdolmetscherin bzw. Konferenzdolmetscher setzen Sie Ihre Fähigkeiten im Bundesministerium für Verteidigung ein. Mit Ihren umfassenden Sprachkenntnissen dolmetschen Sie bei Konferenzen im In- und Ausland.


KERNAUFGABEN

  • Sie dolmetschen konsekutiv und simultan aus dem Deutschen ins Französische und umgekehrt.
  • Sie übersetzen anspruchsvolle Texte aus dem Deutschen ins Französische und andersrum.

 

WAS FÜR SIE ZÄHLT

  • Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen und erhalten ein attraktives Gehalt. 
  • Sie haben die Möglichkeit, nach einer erfolgreichen Probezeit zur Beamtin bzw. zum Beamten ernannt zu werden. 
  • Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote, entwickeln sich fachlich weiter und profitieren von einer gezielten Personalentwicklung.
  • Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.
  • Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten, die Stelle ist in Teilzeit mit 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen.

 

WAS FÜR UNS ZÄHLT

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Dolmetscherin bzw. Dolmetscher (Dipl. Univ.) oder M.A. Conference Interpreting oder vergleichbar.
  • Sie verfügen über Abschlüsse in weiteren Fremdsprachen, vorzugsweise Englisch.
  • Sie sind zu häufigen Dienstreisen, auch ins Ausland, sowie zu Dienst außer-halb der festgelegten Arbeitszeiten bereit.
  • Sie durchlaufen im Rahmen der Bewerbung ein fachliches Auswahlverfahren im Sprachendienst der Bundeswehr und werden auf Reisetauglichkeit für Dienstreisen in Tropengebiete ärztlich untersucht. 
  • Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Mai 2021 für eine Einstellung ab August 2021.


KONTAKT

Weitere Informationen erhalten Sie auf bewerbung.bundeswehrkarriere.de (Job-ID: B752141AI-2021-00002692-E). Dort ist der Upload Ihrer Bewerbungsunterlagen möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das:

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Referat V 2.1.4
Alte Heerstraße 81
53757 Sankt Augustin

Telefon: 02241 152423
E-Mail: BAPersBwV2.1.4bundeswehrorg 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und von besonderem Interesse. Zudem unterstützt die Bundeswehr die Ziele des Nationalen Integrationsplans und begrüßt Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Link E-Rec: 

https://bewerbung.bundeswehr-karriere.de/erece/portal/index.html#/JobDetail/none/ThreeColumnsEndExpanded/C37F181800191EDBA68688AC2C2182BB/?

Ausschreibungsort: Berlin
 

Sie können hier die Anzeige als PDF downloaden.

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) leistet als Inlandsnachrichtendienst der Bundesrepublik Deutschland einen wesentlichen Beitrag für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger.

Wir suchen zur Verstärkung unserer Teams in Köln

Fremdsprachliches Fachpersonal (m/w/d) mit sehr guten Kenntnissen des Hocharabischen

Ihre Aufgaben

Als Teil unseres engagierten Teams ist Ihre Expertise in der arabischen Sprache und Kultur für die Fachabteilungen unverzichtbar.

Sie nutzen Ihre Sprachkenntnisse u. a. zur Übersetzung und fachlichen Auswertung vielfältiger Texte, Audio- und Videodateien. Ferner fließen Ihre deutschsprachigen Arbeitsergebnisse in die Berichterstattung der Bedarfsträger ein.

Ihr Profil

Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit und verfügen über:

  • einen Bachelor oder einen vergleichbaren Studienabschluss mit Relevanz für die vorgesehene Tätigkeit (z. B. Arabistik, Orientalistik, Islamwissenschaften, Übersetzungswissenschaft)

  • sehr gute Kenntnisse des Hocharabischen in Wort und Schrift

  • gute Kenntnisse der englischen Sprache sowie

  • ein sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in Deutsch

Ebenfalls können sich Studierende bewerben, die den Abschluss eines solchen Studiums in Kürze anstreben. Im Rahmen des Auswahlverfahrens wird die fachliche Eignung durch zu bestehende Sprachtests nachgewiesen.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • eine gute Allgemeinbildung und ein ausgeprägtes Interesse an politischen Themen und Zusammenhängen

  • Erfahrung im Übersetzen

  • Erfahrung in der Analyse von Texten

  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft

  • Medienkompetenz und einen sicheren Umgang mit IT- Anwendungen

Wir bieten

  • Sinnhaftigkeit
    spannende Tätigkeit mit gesellschaftlichem Mehrwert und aktuellem politischen Bezug
  • Weiterentwicklung
    durch Fortbildungen, gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, vielfältige Einsatzbereiche
  • Fairness
    sicherer Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, Überstundenausgleich durch Freizeit, familienfreundliches Arbeitsumfeld auch durch Teilzeit
  • Teamzugehörigkeit
    gute Arbeitsatmosphäre, Mentoring, Onboarding, Teil der Sicherheitscommunity

Gehalt und Perspektive

  • unbefristete Einstellung in die Entgeltgruppe 11 TV EntgO Bund sowie Möglichkeit der späteren Verbeamtung
  • statusgleiche Übernahme von Beamtinnen und Beamten bis A 10 BBesG bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • Zahlung einer Nachrichtendienstzulage

Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen nach Maßgabe des BGleiG zum Ziel gesetzt und sind deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Bitte beachten Sie das Erfordernis der deutschen Staatsangehörigkeit.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Arbeiten Sie gemeinsam mit uns IM AUFTRAG DER DEMOKRATIE!
Bewerbungsfrist: 16.06.2021

Bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal des Bundesverwaltungsamtes (BVA) unter der Verfahrensnummer AWV-2021-011 auf https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/AWV-2021-011/index.html 

Das Bestehen von schriftlichen und mündlichen Eignungstests ist Voraussetzung für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung.

Bewerbung: Karriere im BfV: Erfahrungsberichte:

Weiterführende Informationen 022899/358-8690 – BVA – Servicezentrum Personalgewinnung

www.verfassungsschutz.de/karriere 
www.verfassungsschutz.de/karriere/erfahrungsberichte

Hier können Sie die Anzeige als PDF downloaden

Dolmetscher Übersetzer

Mehr als 7500 Sprachexperten für über 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminar-
Angebot

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

nach oben

mybdue twitter facebook xing linkedin youtube
×