Qualifiziertes Dolmetschen und Übersetzen gibt es nicht zum Nulltarif

Justiz-, Gesundheits- und Gemeinwesen: Staat spart an der falschen Stelle / BDÜ fordert Qualitätssicherung durch Mindestkriterien und angemessene Vergütung / Fokus auf Ehrenamt führt zu De-Professionalisierung des Berufsstands [mehr]


Frankfurter Buchmesse 2022: BDÜ und VdÜ im Gespräch

19. Oktober, 14:30 Uhr: Podiumsdiskussion „Realität(en) eines Traumberufs“ mit BDÜ-Präsidentin, VdÜ-Vorsitzender und bisheriger sowie neuer BDÜ-Bundesreferentin für Literaturübersetzen / Vorstellung neuer Praxisratgeber zum Literarischen Übersetzen [mehr]


Erfolgreiche 7. BDÜ-Fachkonferenz Sprache und Recht

© Aleksandra Kwasnik für BDÜ e.V.

Im Fokus: Übersetzen und Dolmetschen in unterschiedlichen Rechtssystemen [mehr]


GDolmG: Zwei Jahre längere Übergangsfrist für Beeidigungen

Update: Nach neustem Kenntnisstand sollen bestehende Beeidigungen bis 31.12.2026 gelten [mehr]


Ortskräfte in Mali: Keine Wiederholung des Afghanistan-Desasters!

Aussetzung des Bundeswehreinsatzes in Mali / Lehre aus Afghanistan-Abzug: BDÜ und Red T rufen Bundesregierung zum Schutz der zivilen Ortskräfte wie Dolmetscher und Übersetzer auf [mehr]


GDolmG: möglicherweise längere Übergangsfrist

Das Gerichtsdolmetschergesetz (GDolmG), das am 1. Januar 2023 in Kraft treten wird, soll noch einmal auf den Prüfstand. Im Fokus steht insbesondere die Übergangsfrist bis zum Auslaufen der bisherigen Beeidigung. [mehr]


BDÜ trauert um frühere Präsidentin Barbara Böer Alves

Barbara Böer Alves, Ehrung 50 Jahre Mitgliedschaft; © BDÜ Baden-Württemberg

Erste Frau im Präsidentenamt (2003 bis 2005) und engagierte Förderin des Verbands und seiner Mitglieder im Alter von 85 Jahren verstorben [mehr]


Pressemitteilung - Branchentagung in Berlin, 16./17. September: 7. BDÜ-Fachkonferenz Sprache und Recht 2022

© BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH

Rechtsvergleichung in der Praxis / Fachtagung mit 60 Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops / attraktives Begleitprogramm / Anmeldung noch bis 12. August [mehr]


Gerichtsdolmetschergesetz: Keine Sonderregelung für das Gebärdensprachdolmetschen

Deutsche Gebärdensprache anerkannte, vollwertige Sprache / Abgrenzung zum Dolmetschen zwischen Lautsprachen widerspricht Qualitätszielen des GDolmG [mehr]


Dolmetschen beim Europäischen Parlament: Sinnvolle Standards nicht aufs Spiel setzen

Arbeitsbedingungen dürfen Gesundheit nicht gefährden / BDÜ und VKD zum Arbeitsschutz beim Dolmetschen und zum aktuellen Streik der EU-Dolmetscher [mehr]


Dolmetscher Übersetzer

Qualifizierte Sprachexperten für mehr als 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminar-
Angebot

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

Kontakt

BDÜ e.V.
Bundesgeschäftsstelle

Uhlandstr. 4-5
10623 Berlin

Telefon: +49 30 88712830
Telefax: +49 30 88712840
E-Mail: info(at)bdue.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag:
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag: 8:30 - 15:00 Uhr


nach oben

mybdue twitter facebook xing linkedin youtube
×