Sprachbarrieren weltweit überwinden: Internationaler Tag des Übersetzens am 30. September

Dolmetschen und Übersetzen wichtiger denn je für grenzüberschreitende Verständigung  / Hieronymustag-Aktionen der BDÜ-Mitgliedsverbände

Berlin, 22. September 2022 – Über die wirtschaftliche Internationalisierung hinaus ist globale Verständigung auch im Hinblick auf die weltweiten Krisen- und Kriegsentwicklungen von zentraler Bedeutung. Die Weltgemeinschaft sieht sich vor die immense Herausforderung gestellt, mit vereinten Kräften grenzüberschreitende Lösungen auf gesellschaftlicher, politischer, wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene zu finden, um mit den Auswirkungen dieser Entwicklungen auf das tägliche Leben der Menschen umzugehen.

Dabei sind qualifizierte Dolmetscher und Übersetzer unverzichtbar – gerade im Zeitalter von maschineller Übersetzung, Apps und sogenannter Künstlicher Intelligenz: Im Gegensatz zu roboterhaften Automaten verstehen sie, was mit einer Aussage gemeint ist, kennen fachliche, gesellschaftliche, kulturelle und historische Hintergründe und können so – auch zwischen den Zeilen versteckte – Bedeutungen sinngerecht von einer Sprache in die andere übertragen. Die Sprachexperten halten die internationale Kommunikation am Laufen, auch wenn sie dabei oft unsichtbar bleiben. Am Weltübersetzungstag ist der Spot jedoch auf all diese sprachlichen Brückenbauer gerichtet, die mit ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit für eine reibungslose Verständigung in den unterschiedlichsten Situationen sorgen. Überall, wo globaler Austausch – im Großen wie im Kleinen – funktionieren und Früchte tragen soll, sind sie gefragt.

BDÜ-Aktionen rund um den Hieronymustag

Auch der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) begeht den Internationalen Tag des Übersetzens – den Hieronymustag – regelmäßig mit verschiedenen Veranstaltungen und stellt in eigenen Kampagnen die von ihm vertretenen Berufe einem breiten Publikum vor: Auf dem Programm stehen dieses Jahr die Laufaktion #VKD4Trees des Verbands der Konferenzdolmetscher im BDÜ, unter dem Motto „Wir sind überall“ eine Flyer-Aktion in ausgewählten Fernzügen (Baden-Württemberg) sowie eine Imagekampagne per E-Mail-Signatur (Bayern), weiter eine Kundgebung vor dem Polizeipräsidium in Berlin, eine Lesung zum „Gläsernen Übersetzen“ in Frankfurt sowie besondere Hieronymustag-Events und Stammtische in Halle und Erfurt.

Details zu den Aktionen: www.hieronymustag.de


Mehr zum Dolmetschen und Übersetzen im digitalen Zeitalter:
https://bdue.de/fuer-presse-medien/presseinformationen/pm-detail/uebersetzungsprogramme-auch-im-app-zeitalter-kein-ersatz-fuer-menschliche-uebersetzer-und-dolmetscher

Über den Hieronymustag: Internationaler Tag des Übersetzens
Der Heilige Hieronymus gilt als Schutzpatron der Übersetzer, Dolmetscher und Terminologen.
Der Gedenktag des Heiligen am 30. September wurde bereits 1992 vom internationalen Übersetzerverband FIT zum Weltübersetzungstag ausgerufen und im Mai 2017 von den Vereinten Nationen offiziell zum „UN International Translation Day“ erklärt.

Der Gelehrte und Theologe Hieronymus, der von ca. 347 bis 420 lebte, übersetzte die Bibel in das Sprechlatein seiner Zeit. Bis zu diesem Zeitpunkt lagen die biblischen Schriften vornehmlich in griechischer Übersetzung und meist hebräischen Originaltexten vor. Das große Werk des Kirchenvaters, die Vulgata, war über viele Jahrhunderte die offizielle Fassung der Bibel in der römischen Kirche.

Über das FIT-Poster zum International Translation Day 2022
A world without barriers / Un monde sans barrières / Un mundo sin barreras

Das diesjährige Poster des Weltdachverbands der Übersetzer, Dolmetscher und Terminologen FIT (Fédération Internationale des Traducteurs) wurde von dem Spanier Jose Luis Pulido gestaltet.

Download des Posters:
https://fit-ift.org/22/international-translation-day-poster-2022/

Über den Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ)
Der BDÜ ist mit mehr als 7.500 Mitgliedern der größte deutsche Berufsverband der Branche. Er repräsentiert etwa 80 Prozent aller organisierten Dolmetscher und Übersetzer in Deutschland und setzt sich seit 1955 für die Interessen seiner Mitglieder sowie des gesamten Berufsstands ein. Eine BDÜ-Mitgliedschaft stellt ein Qualitätssiegel für professionelle Leistungen im Übersetzen und Dolmetschen dar, da eine Aufnahme in den Verband nur mit entsprechender fachlicher Qualifikation möglich ist. Die als Kommunikationsexperten für rund 90 Sprachen und eine Vielzahl von Fachgebieten gefragten BDÜ-Mitglieder sind in der Online-Datenbank auf der Verbandswebsite schnell und einfach zu finden.
 

Download Medieninformation


Dolmetscher Übersetzer

Mehr als 7500 Sprachexperten für über 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminar-
Angebot

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

Medienkontakt

Réka Maret
Presse- und Medienreferentin

Tel.: +49 30 88 71 28 35
Fax: +49 30 88 71 28 40
E-Mail: presse(at)bdue.de

nach oben

mybdue twitter facebook xing linkedin youtube
×