Translating Europe Forum 2020: BDÜ-Präsidentin Norma Keßler bei der Podiumsdiskussion „Digital platforms and the translating profession“

Live dabei sein um 14:30 Uhr per Stream

Wie wirken sich Plattformen und die durch sie entstehenden digitalen Ökosysteme auf die Arbeit von Übersetzern und die Beschaffungsstrategie von Auftraggebern aus? Welche Möglichkeiten eröffnen sie für Übersetzer, welche Herausforderungen stellen sich?

Im Rahmen des diesjährigen Translating Europe Forums der Europäischen Kommission, das vom 4.–6. November online stattfindet, diskutiert BDÜ-Präsidentin Norma Keßler auf dem Podium am heutigen Dienstag ab 14:30 Uhr mit Chiara Pacella (Language Management Facebook), Anchal Lochan (COO bei Nativity Translations) sowie Joss Moorkens (Dublin City University, EMT-Vertreter).

Die Veranstaltung ist kostenlos zugänglich und kann komplett auch per Livestream verfolgt werden.

Details zum Programm und Zugangslinks unter:
https://ec.europa.eu/info/events/2020TEF_en


Dolmetscher Übersetzer

Mehr als 7500 Sprachexperten für über 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminar-
Angebot

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

nach oben

mybdue twitter facebook xing linkedin youtube
×