Pressemitteilung - Dolmetschen bei Hauptversammlungen: Novelliertes Aktiengesetz sorgt für Unsicherheit bei Beauftragung

Qualifizierte Konferenzdolmetscher arbeiten rechtssicher / gerichtliche allgemeine Beeidigung nicht erforderlich [mehr]


Qualifiziertes Dolmetschen im Gesundheitswesen – wann, wie und nach welchen Kriterien?

Praktische Entscheidungshilfe mit Auswahlparametern für den Einsatz / Gemeinsamer Informationsflyer von BDÜ (DE) und INTERPRET (CH) [mehr]


Angemessene Vergütung für das Dolmetschen im Gemeinwesen

Beispielkalkulationen in BDÜ-Handreichung aktualisiert / praktische Argumentationshilfe bei Auftragsverhandlungen [mehr]


Stellungnahme zur digitalen Dokumentation in strafgerichtlichen Hauptverhandlungen

BDÜ positioniert sich zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur digitalen Dokumentation der strafgerichtlichen Hauptverhandlung / Besonderheiten bei Hinzuziehung von Dolmetschern zu den Verfahren / Infoveranstaltung geplant [mehr]


Fachliche Stellungnahme zum Ferndolmetschen in Gerichtsverfahren

BDÜ nimmt Stellung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Förderung des Einsatzes von Videokonferenztechnik in der Zivilgerichtsbarkeit und den Fachgerichtsbarkeiten / Welche Voraussetzungen müssen bei Beteiligung von Dolmetschern in den Verfahren erfüllt sein? [mehr]


Remote Interpreting verändert Arbeitsbedingungen beim Dolmetschen

BDÜ und VKD fordern Einhaltung klar definierter Umgebungs- und Arbeitsbedingungen beim Ferndolmetschen / Gesundheit und Arbeitsfähigkeit von Dolmetschern dürfen nicht gefährdet werden [mehr]


Qualifiziertes Dolmetschen und Übersetzen gibt es nicht zum Nulltarif

Justiz-, Gesundheits- und Gemeinwesen: Staat spart an der falschen Stelle / BDÜ fordert Qualitätssicherung durch Mindestkriterien und angemessene Vergütung / Fokus auf Ehrenamt führt zu De-Professionalisierung des Berufsstands [mehr]


Frankfurter Buchmesse 2022: BDÜ und VdÜ im Gespräch

19. Oktober, 14:30 Uhr: Podiumsdiskussion „Realität(en) eines Traumberufs“ mit BDÜ-Präsidentin, VdÜ-Vorsitzender und bisheriger sowie neuer BDÜ-Bundesreferentin für Literaturübersetzen / Vorstellung neuer Praxisratgeber zum Literarischen Übersetzen [mehr]


Erfolgreiche 7. BDÜ-Fachkonferenz Sprache und Recht

© Aleksandra Kwasnik für BDÜ e.V.

Im Fokus: Übersetzen und Dolmetschen in unterschiedlichen Rechtssystemen [mehr]


GDolmG: Zwei Jahre längere Übergangsfrist für Beeidigungen

Update: Nach neustem Kenntnisstand sollen bestehende Beeidigungen bis 31.12.2026 gelten [mehr]


Dolmetscher Übersetzer

Qualifizierte Sprachexperten für mehr als 80 Sprachen und viele Fachgebiete

Seminar-
Angebot

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

Archiv

nach oben

mybdue twitter facebook linkedin youtube
×